Die Heidelwand am alten Wildenstein – ein Kletterguide

Hallo Leute,

heute will ich euch mal wieder gerne das Klettern näher bringen und euch zwei Kletterwege vorstellen, die auch als Sandsteinkletteranfänger gut machbar sind. Ich gehe dabei insbesondere auf das Kamin und Reibungsklettern ein.

Der Gipfel von dem hier die Rede ist, ist die Heidelwand am alten Wildenstein. Dieser befindet sich im Elbsandsteingebirge und ist über Bad Schandau und das Kirnitzschtal zu erreichen. Man kann dort mit dem 241 er Bus hinfahren, die Kirnitzschtalbahn nehmen (wenn man es rustikal und gemütlich mag) oder einfach mit Fahrrad, Auto oder zu Fuß kommen.

Auf jeden Fall begibt man sich zur Straßenbahn- und Bushaltestelle „Beuthenfall“ und läuft den breiten Fahrweg hoch. Nach ca. 100 Metern zweigt ein anderer Fahrweg zum „Kuhstall“ nach links ab. Direkt hinter diesem Abzweig auf der linken Seite geht ein unscheinbarer, steiler Pfad über viele Wurzeln den Berg hoch. Der Pfad ist mit einem Kletterzustiegszeichen markiert – ein schwarzes Dreieck auf weissem Grund. Diesem Pfad folgt man bis zu einem grösseren Massiv. Das ist der alte Wildenstein. Hier gibt es 5 verschiedene Boofen. Die Boofe, die wir auf unserem Pfad zu erst erreichen ist unser Ausgangspunkt. Siehe dazu auch die Bilder in dem Video.

Viel Spaß 🙂

Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Falls ja, würde ich mich total freuen wenn du mir einen like gibst. Und abonniere noch fix meinen Youtube Channel und meine Facebookseite.
Es ist alles kostenlos und Du verpasst keinen Beitrag und kein Video mehr 🙂

Ich freue mich über jedes Feedback 🙂

Lebe grün und frei,
Der Wildgruenwanderer 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.