Der Bunte Hohlzahn

 

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich euch eine weitere leckere Wildpflanze vorstellen, den Bunten Hohlzahn. Der Name stammt von den zahnförmigen Ausbuchtungen in der Blüte.

Essbarkeit:

Die Pflanze ist vollständig essbar. Ihr könnt die komplette Pflanze essen und auch soviel davon, wie ihr wollt. Sie schmeckt angenehm würzig, pilzig, manchmal auch etwas bitter. Die Pflanze wurde sogar früher als Gemüsepflanze kultiviert.

Vorkommen:

Der Hohlzahn kommt im Gebüsch, an Bach und Flußufern und auf kalkfreien Lehm- oder Sandböden vor.

Innere Heilwirkung:

Die Pflanze wirkt bei Einnahme zusammenziehend, auswurffördernd, gegen Blutarmut und mineralsalzzuführend. Durch den hohen Gehalt an Kieselsäure wirkt sie besonders bei Lungenkrankheiten, auch bei Lungentuberkulose, durch ihre schleimlösende Eigenschaft. Man kann die Pflanze einfach essen oder einen Saft daraus pressen und trinken. Ansonsten kann man auch einen Tee daraus zubereiten.

Äußere Heilwirkung:

Ein Umschlag aus Tee oder zerquetschten Blättern hilft gegen Hautkrankheiten.

Traditionelle Verwendung:

Früher wurde eine Abkochung der Pflanze als Waschmittel benutzt. Das Öl aus den Samen nahm man als Lederpflegemittel und die Fasern zur Seilherstellung. Also eine rundum nützliche Pflanze.

Der Hohlzahn war zu Begin des 19. Jahrhunderts auch als „Liebersche Auszehrungskräuter“ bekannt und wurde teuer als Wundermittel gegen Tuberkulose verkauft, obwohl die Pflanze auch so für jeden zugänglich war. Dadurch wurde der Hohlzahn mitunter auch „Schwindlerkraut“ genannt.

Verwechslungsgefahr:

Die Pflanze kann mit Taubnesselarten und anderen Hohlzahnarten verwechselt werden, was unbedenklich ist, da diese auch essbar sind.

Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Falls ja, würde ich mich total freuen wenn du mir einen like gibst. Und abonniere noch fix meinen Youtube Channel und meine Facebookseite.
Es ist alles kostenlos und Du verpasst keinen Beitrag und kein Video mehr 🙂

Ich freue mich über jedes Feedback 🙂

Lebe grün und frei,
Der Wildgruenwanderer 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.