50 Km Südspanischer Küsten[off]roadtrip ohne Auto

Hallo Leute 🙂 Grüße aus Motril, wo ich jetzt nach sehr zähem Trampen über zwei Tage abgestiegen bin. Es sind jetzt nicht mehr ganz 100 Km bis Málaga und ich komme jeden Tag mehr oder weniger meinem ersten Ziel näher.

Jedoch auch der Weg ist das Ziel und so hatte das fast totale Versagen des Trampens am Wochenende in Südspanien auch was Gutes. Ich hab mich entschlossen an der Küste entlangzuwandern. Der größte Teil davon ist zwar Straße, aber da dort so gut wie nie ein Auto vorbeikommt und einen schon gar nicht mitnimmt, ist das wie ein gemütlicher Roadtrip ohne Auto :D. Die Aussicht auf die Berge und das Meer ist einfach geil. Überall gibt es alte Türme, Mauern und Ruinen und auch jede Menge Steinböcke lauern in den Bergen ;).

Am ersten Tag bin ich bis in die Nacht hinein dort entlanggewandert, mal wieder auf der Suche nach einer Unterkunft. Insgesamt waren es bestimmt 50 Kilometer, die ich in zwei Tagen gelaufen bin, ehe mich dann 4 Touristen aus Bolivien als 5. in ihrem Auto nach Motril mitfahren lassen haben. Das war sehr nett von ihnen, denn es hat mir 20 zusätzliche Kilometer erspart, die ich eigentlich auch noch zu Fuß eingeplant hatte, aber wie sich beim Fahren herrausstellte wäre die Aussicht eh nicht mehr so spektakulär gewesen.

Die meisten anderen spanischen Autofahrer die alle nicht angehalten hatten, waren auch fast alles grimmig und mürrisch dreinblickende dicke Opas vom Dorf :D.

Gut 5 Kilometer bin ich direkt an der felsigen Küste entlanggeklettert, gesprungen und durch Kies getrottet. Das war ein Spaß! An einigen Stellen mußte ich um vom Meer umspülte Felsen herumgehen, möglichst ohne nass zu werden. Da hieß es den richtigen Moment zwischen den Wellen abzupassen und dann jetzt oder nie. Ich hab mich ein bischen wie Indiana Jones gefühlt, wenn er versucht durch einen Tunnel mit „Stampfern“ oder Pendelbeilen oder irgendwelchen anderen rythmisch zuschlagenden Killermaschinen an denen man unbedingt vorbei muß um weiterzukommen :D.

Viel Spaß beim Anschauen 🙂

Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Falls ja, würde ich mich total freuen wenn du mir einen like gibst. Und abonniere noch fix meinen Youtube Channel und meine Facebookseite.
Es ist alles kostenlos und Du verpasst keinen Beitrag und kein Video mehr 🙂

Ich freue mich über jedes Feedback 🙂

Lebe grün und frei,
Der Wildgruenwanderer 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.