Camino del Rey der erste Versuch

Heute ist also der große Tag – hab ich gedacht. Denn im Bus sah ich mir nocheinmal genau mein Caminoticket an und siehe da, auf magische Art und weise stand da auf einmal drauf, dass der Termin erst morgen ist :D.

Ok ich dachte vielleicht haben die sich da ja nicht so und bin trotzdem einfach hingegangen. Die Zusammenfassung von dem, was sich dann dort am Schalter abgespielt hat, läßt sich leicht in einem Satz ausdrücken: „Computer sagt nein.“ Der hiesige Touristendattelverkäufer dort versuchte mir dann noch eine handvoll für 5€ zu verkaufen – ohne Erfolg.

Also hab ich mir kurzerhand die Umgebung angesehen, dabei eine kleine Höhle entdeckt und durchstiegen und einen ersten Blick von oben in die Schlucht vom Camino geworfen, was ich vielleicht andernfalls nie getan hätte. Krasse Aussicht von da oben! Dann habe ich noch einen Gipfel bestiegen und mich versucht auf scheinbar vorhandenen Wegen über die Berge zurück nach El Chorro durchzuschlagen. Es hätte fast geklappt, wenn der Weg nicht irgendwann einfach an einer steilen Abbruchkante aufgehört hätte. Das letzte Stück war vermutlich nur noch von Steinböcken und Gemsen benutzt worden.

Nachdem ich dann in dem „Supermarkt“ des Dorfes sämtliches Gemüse aufgekauft hatte, ging ich in das „vegetarische Restaurant“. Es entpuppte sich als das Wohnzimmer eines spanischen Kletterpärchens, die gerade selber beim essen waren. Ich fragte auf spanisch, ob ich was zu essen bekommen könnte und der Mann verstand anscheinend irgendetwas englisches und fragte mich „what do you want? do you want to hate?“. Ein kurzer unangenehmer Moment hing in der Luft.

Aber danach verstanden wir uns prächtig und das Essen war gut und bezahlbar.

Eine Quelle gibts hier auch, so das ich kein Wasser kaufen muß.

So. Und morgen dann wirklich: Der camino del Rey :D.

Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Falls ja, würde ich mich total freuen wenn du mir einen like gibst. Und abonniere noch fix meinen Youtube Channel und meine Facebookseite.
Es ist alles kostenlos und Du verpasst keinen Beitrag und kein Video mehr 🙂

Ich freue mich über jedes Feedback 🙂

Lebe grün und frei,
Der Wildgruenwanderer 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.