Möbel bauen ohne Werkzeug und ohne Geld

Ein nachhaltiges Regal 100% biologisch abbaubar, reines Ökoholz, stabil, individuelles Design, handgebaut ohne Werkzeug und ohne vom Menschen geschaffene Materialien und alles kostenlos.

Wie ist das möglich? Geht das? Darf man das?

Nun – ja!

Als ich Rufe laut werden hörte, die nach einem Regal verlangten, dass man zum Verstauen von diversen Anziehsachen und Anderem benutzen könnte wurde ich hellhörig. Ich hatte Lust einmal zu beweisen, dass es möglich ist soetwas nur mit blossen Händen und nur aus unverarbeiteten Naturmaterialien herzustellen.

Also ging ich an den Strand und sammelte herumliegende Stöcker in der richtigen Größe und rupfte viele Lianen von einer Art bodendeckenden Bohnenschlingpflanze, die sehr reißfest und elastisch waren. Die Stöcker verknotete ich mit den Lianen und zack fertig.

Mit der Zeit findet man schon selber die beste Knoten- und Wickeltechnik dafür heraus. Nach dem Prinzip kann man hier ganze Häuser bauen. Es hat mich vielleicht einen Tag Arbeit gekostet und es macht unheimlichen Spaß. Die Kinder finden das auch sehr interessant und stellten die Stabilität schonmal ordentlich auf die Probe.

Wenn man möchte kann man also durchaus aus nichts ohne Geld sehr schöne, nützliche, kreative und wertvolle Sachen schaffen. Probiert es auch einmal aus, ich kann es euch nur empfehlen.
Es gibt übrigens auch seit einer Weile ein neues englisches „Buzzword“ für das was ich getan habe: „Bushcrafting“!

Viel Spaß damit und laßt Euch inspirieren! :).

Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Falls ja, würde ich mich total freuen wenn du mir einen like gibst. Und abonniere noch fix meinen Youtube Channel und meine Facebookseite.
Es ist alles kostenlos und Du verpasst keinen Beitrag und kein Video mehr 🙂

Ich freue mich über jedes Feedback 🙂

Lebe grün und frei,
Der Wildgruenwanderer 🙂

2 Gedanken zu „Möbel bauen ohne Werkzeug und ohne Geld“

  1. Guten Morgen Wildgrüni,
    das sieht ja ganz passabel aus, was Du da fabriziert hast. Wie ist denn die Tragkraft? Kann man außer Kleidungsstücke auch was Schwereres abstellen?
    Welche weitere „Bushcrafting“ – Projekte sind vorgesehen?
    Zunächst jedoch ganz viel Spaß bei Deiner Reise mit Daria!

    Liebe Grüße, Bernd

    1. Hallo Bernd, danke. Es ist sehr stabil, man kann auch schwere Sachen darauflegen. Weitere Projekte entscheide ich spontan. Vielleicht eine selbstgeknüpfte Hängematte. Ich muß nur noch die Haltekraft der lianen dafür verbessern, vielleicht zuerst ein paar Seile aus Pflanzenfasern knüpfen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.