Auf zum indischen Zahnarzt

Bevor ich Goa entgültig den Rücken kehre, wollte ich noch eine spezielle Sache erledigen: Zum Zahnarzt gehen! Zum Zahnarzt? In Indien? Aber der bohrt doch mit einem Betonbohrer aus dem Baumarkt und schmiert mit Uhu-Alleskleber zu!

Tja, das dachte ich auch, aber ich wurde zum Glück enttäuscht :D. Die Frau war sehr kompetent und gut ausgestattet. Sie hat mir meine herausgefallene Füllung perfekt erneuert und die gesamte Behandlung hat ca 10€ gekostet. Dafür habe ich die beste Füllung bekommen, wofür man in Deutschland normalerweise noch 60€ exklusive Kassenanteil draufzahlt. Also falls ihr zufällig mal in Indien sein solltet, überlegt euch zum Zahnarzt zu gehen wenn ihr euch traut ;).

Es gibt auch Leute, die extra nach Indien fliegen um sich dort mehrere Implantate setzen zu lassen, was inklusive Hin- und Rückflug weitaus billiger sein dürfte als in Deutschland :D.

Auch der Optiker ist vergleichsweise billig. Den habe ich nähmlich auch probiert. Mit ca 30€ pro Brille + Gläsern mit allen Features ist man dabei. Geht sicher auch noch billiger wenn man beim Gestell auf den Preis achtet.

Morgen kann ich meine Brille abholen und übermorgen gibts nochmal einen Zahnarzttermin. Dann bin ich fertig mit Goa :).

Heute habe ich nochmal eine längere Wanderung zum Strand und zurück unternommen. Der Strand war komplett überfüllt mit Indern, die wie üblich mit voller Montur ein bischen ins seichte Wasser gehen und sich etwas betröpfeln. Der restliche Mob saß in einem Palmenwaldstück und gab sich den Eis- und Zuckerweißbrotverkäufern hin, die dieses umzingelt hatten und ständig mit einem Klingeln auf ihre Anwesenheit aufmerksam machen mußten.

Ein riesen Parkplatz, das Meer voller Boote. Ahhhhh – die pure Entspannung :D.

Zum Glück endete das ganze schon 100 Meter weiter und ich war fast alleine am Strand.

Zurück in Margao genoß ich die Abendsonne in einem schönen Gartenpark. Ich saß auf einer Bank und es dauerte nicht lange da kam ein Typ an:

„Kann ich hier sitzen?“ „Ja klar.“ Er zückt sein Handy und spielt damit rum. Ich bin mir sicher, dass es ausgeschaltet ist.

Nach einer Weile dann endlich worauf ich gewartet hatte: „Wie geht’s dir? Aus welchem Land kommst du? Was machst du hier?“ Ich sage ihm kurz was Sache ist. Bei Mumbai horcht er auf. „Willst du da ein Mädchen für eine Nacht haben? Alle Touristen gehen dorthin wegen den Mädchen. Für nur 30€!“ Ich mache ihm klar, dass ich nincht in die Stadt will, sondern in die Natur. „Du magst keine Mädchen?“ „Doch aber nicht auf diese Weise“.

Es scheint irgendwie nicht in seinen Kopf rein zu wollen, dass ich kein Sextourist bin. Er spielt eine Weile an seinem ausgeschalteten Handy. „Ich kann dir für 30€ ein Mädchen besorgen!“ „Nein. Ich will keinen Sex durch Prostitution!“ Das hatte ich wohl etwas zu laut gesagt. Ein vorbeigehender Inder starrt mich an und geht ganz langsam weiter. Der Typ guckt sich verstohlen um und sagt „Hey Mann, sprich nicht über Liebe und so, hier läuft Polizei rum“. 😀 Nachdem er mir noch erläutert, dass er Fischer, Restaurantbesitzer und DJ ist und nicht auf mein Geld angewiesen ist, stieg seine Seriosität in meinen Augen eher nicht an.

Das nächste Thema waren dann Parties und Alkohol und Drogen. Ich sagte ihm das ich nicht auf sowas stehe und lieber in der Natur bin. Irgendwie wollte er das nicht verstehen und fing immer wieder damit an, bis ich mich leider freundlich von ihm verabschieden mußte.

Alles klar. Das war also mein erster Zuhälter hier :D.

Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Falls ja, würde ich mich total freuen wenn du mir einen like gibst. Und abonniere noch fix meinen Youtube Channel und meine Facebookseite.
Es ist alles kostenlos und Du verpasst keinen Beitrag und kein Video mehr 🙂

Ich freue mich über jedes Feedback 🙂

Lebe grün und frei,
Der Wildgruenwanderer 🙂

3 Gedanken zu „Auf zum indischen Zahnarzt“

    1. Hi Nina, danke! Ich war in der nähe des Busbahnhofes an der großen Straße in Margao bei einer Zahnärztin. Wenn du bei der großen Straße bist und auf den Busbahnhof guckst, gehst du nach links an ein paar kleinen „Buden“ vorbei und dann eine Straße rechts rein, kurz bevor du an einem großen modernen Haus vorbeiläufst. Auf der rechten Steite der Straße kommt nach ca 100 Metern ein Aufgang mit einem Zahnarzt, der auch ausgeschildert ist. Ich glaube auf google maps findest du ihn auch wenn du nach „dentist“ in dem Bereich suchst. Viel Glück 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.