Eine Gebrauchsanleitung für die Sächsische Schweiz

Hallo Leute,

Heute habe ich für euch ein rein informatives Video. Es geht um Kletterregeln, Naturschutz, allgemeine Verhaltensregeln im Nationalpark „Sächsische Schweiz“ und darum, eventuelle Missverständnisse in meinen Videos zu vermeiden.

Es ist mir sehr wichtig euch das ans Herz zu legen, da ich selber sehr viele Videos und Kletterguides in diesem Gebiet drehe. Ich werde dieses Video auch ab sofort immer in meinen Guides mit verlinken.

Insbesondere zu meinen Kletterguidevideos soviel vorneweg:

Ich klettere diese Wege Solo. Das heißt ungesichert. Wenn ich dort abstürze breche ich mir alle Knochen, bin ein Fall für die Bergwacht oder den Leichenbestatter. Ich klettere diese Wege nur Solo, weil ich mir dort sehr sicher bin, das Gestein (oder den Sand) kenne, mich sehr gut einschätzen kann, viel Erfahrung mitbringe und noch nicht einmal im Traum daran denke mich meiner Leistungsgrenze auch nur in Gedanken anzunähern.

Also ich warne hiermit ausdrücklich davor diese und auch andere Klettereien Solo zu machen. Die Gefahr der Selbstüberschätzung ist dabei einfach zu groß.

Wenn ich in meinen Videos sage, dass „dieser Weg auch gut für Anfänger geeignet ist“ meine ich damit NICHT, das ein Wanderer, der vielleicht schonmal ein oder zwei Stiegen gegangen ist und sich für Klettern interessiert, dort ohne Weiteres klettern kann.

Mit Anfängern meine ich Leute, die schon Klettererfahrung haben, möglichst auch schon draussen am Fels geklettert sind, sichern können, keine Höhenangst haben und die bereit sind sich von einem erfahrenen Gebietskenner ins sächsische Klettern einweisen zu lassen. Denn hier im Sandstein gibt es ganz eigene Regeln und Punkte, die man beim Klettern beachten sollte.

Ich habe dieses Video als kleine Gebrauchsanweisung für die Sächsische Schweiz gemacht, was ihr euch angucken solltet, wenn ihr in Betracht zieht zu klettern oder auch zu boofen.

Hier findet ihr die sächsischen Kletterregeln. Lest euch das unbedingt durch bevor ihr im Elbsandsteingebirge klettert.

Ich verzichte ab sofort auch sicherheitshalber auf die vollständige Zugangsbeschreibung der Klettergipfel, da ich nicht möchte, dass ich unbedarfte, neugierig gemachte und kletterwütige Wanderer in den Tod oder in die Arme der Bergwacht schicke.

Jemanden, der wirklich interessiert ist und die nötige Erfahrung mitbringt kann sich diese auch selbständig besorgen, da sie auch öffentlich zugänglich sind, bzw. bei mir erfragen.

Nachtrag: Im Wald herrscht ein vollständiges Rauchverbot. Wer dagegen verstößt kann mit bis zu 2500€ Strafen belangt werden bzw. bis zu 10000€ in schweren Fällen.

Viel Spaß 🙂

Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Falls ja, würde ich mich total freuen wenn du mir einen like gibst. Und abonniere noch fix meinen Youtube Channel und meine Facebookseite.
Es ist alles kostenlos und Du verpasst keinen Beitrag und kein Video mehr 🙂

Ich freue mich über jedes Feedback 🙂

Lebe grün und frei,
Der Wildgruenwanderer 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.